Ein Blog rund um die persönlichen Feiertage
~~~

Die einen lieben das Schenken, weil ihnen das Shoppen Spaß macht, Ihnen so viele Geschenkideen einfallen, oder sie sogar kreativ genug sind, selbst etwas zu basteln. Viele Menschen haben aber Probleme, ein passendes Geschenk zu finden, weil die Angebote zu überwältigend sind, weil es etwas ganz besonderes und ausgefallenes, aber dennoch bezahlbares sein soll. 


 
Für Frauen bieten sich reichhaltige Varianten. Besonders wertvoll und gern gesehen sind natürlich Geschenke aus den Schmuckvitrinen. Vom Ohrstecker bis zum Brillantring, die Vielfalt erscheint überwältigend. Man sollte allerdings vorher die zu beschenkende Frau näher kennen, ihren Typ und Geschmack erforschen, vielleicht auch mal hinhören, wenn sie von ihren Träumen erzählt. Wem das zu teuer oder zu kompliziert erscheint, der könnte willkommene Alternativen in einer Parfümerie finden. Auch hier ergibt sich eine sagenhafte Vielfalt und für jeden Geldbeutel das richtige Angebot – auf Nachfrage sogar noch toll verpackt. Doch leider kann man auch hier ins Fettnäpfchen treten, wenn man den falschen Duft erwischt oder die unpassende Farbe wählt. Für jeden, dem das Risiko dafür zu hoch erscheint, bleibt die immer beliebtere Alternative: Gutscheine.

Die Beschenkte kann sich selbst verwirklichen. Warum nicht auch Wellnessangebote nutzen, Massagen oder Thermalkuren. Gutscheine erscheinen zwar im ersten Moment als die einfachste Lösung, aber immer noch besser als ein Geschenk, was in der nächsten ebay – Auktion unter den Hammer kommt, weiter verschenkt wird oder gar ungenutzt für ewig irgendwo in der Schublade landet. Gern geschenkt und natürlich empfangen werden des Weiteren Bücher und CDs. Bei den meisten Frauen spielen jedoch nicht die Werte eine so große Rolle. Sie sind oftmals gefühlsbetont genug, die Liebe und die Anstrengung zu erkennen, die hinter einem Geschenk steht. So kann man gut punkten mit etwas Originellem, einem Präsent, das genau auf die Person zugeschneidert ist – etwas Gebasteltem, gedichteten Zeilen einer selbst zusammengestellten Musikkassette und natürlich einem schönen Blumengruß. Übrigens hier noch ein Tipp für die schweren Fälle der ratlosen Schenker: Bitte verschont die Frauen mit Haushaltswaren – also bitte kein Bügeleisen!
 

Für Männer ist es da doch oftmals viel komplizierter, denn viele sind diesbezüglich anspruchsloser, hegen aber auch weniger Erwartungen. Beliebte Geschenkideen sind Spezialitäten aus der Parfümerie, gute Bücher, warum nicht auch eine neue Krawatte, die Eintrittskarte zum Autorennen, Boxkampf oder zum Rockkonzert. Aber auch im technischen Bereich lassen sich viele Varianten ausmachen, vom MP3 Player bis zu Luxusgegenständen für das Auto reicht auch hier die Bandbreite. Oder aber man besorgt auch hier Gutscheine. 
 
Für Kinder ist es wohl am einfachsten. Der Spielzeugmarkt ist so vielfältig. Abhängig vom Alter ist es relativ leicht, ein Geschenk zu finden. Wer etwas Anspruchsvolleres sucht, findet sicher das passende Buch. Jede Boutique bietet genügend Auswahl für Geschenke. Aber man sollte schon beachten, dass sich kaum ein Kind über Unterhemden und Hausschuhe freut, dann sollte man doch schon nach beliebten Markenartikeln schauen, die nicht bei jedem Kind zur Normalität gehören. Oftmals helfen aber auch Ideen, die man aufschnappt, wenn man sich nur rechtzeitig mit dem Kind beschäftigt. Notfalls ruft man die Eltern vorher an und bekommt meist den richtigen Tipp.

Beitrag aus der Kategorie: Geburtstag
Kommentar schreiben:

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar hinzufügen zu können.